Autor: Marco Mosele

Werbung

Welche Auswirkungen hat es, sich der Mehrheit anzuschließen? Im Jahr 2016 berichteten alle Medien über ein Krebsmedikament, das in Brasilien bereits getestet wurde. Professor Gilberto Schirisi schlug vor, Phosphoethanolamin, eine Tablette namens Phospho, zur Behandlung von Krebs einzusetzen. Er begann einfach damit, das Medikament herzustellen und an Patienten zu verabreichen – ohne jeglichen Nachweis oder Genehmigung. Als die Regierung davon erfuhr, wurde dem Professor der Vertrieb des Medikaments untersagt, aber da war es schon zu spät. Viele kranke Menschen erfuhren von Phospho und verklagten ihn, um die Wiederaufnahme der Produktion der Wunderpille zu erreichen. Dann erschien im brasilianischen Fernsehen eine…

Mehr lesen

Die Antwort liegt in unseren Gehirnen verborgen Die Angst vor dem Unbekannten, die im Englischen auch als „Intoleranz gegenüber Ungewissheit“ bezeichnet wird, ist weder Dummheit, noch Fiktion, noch Unsinn. Bei Menschen, die unter Angst und Furcht vor dem Unbekannten leiden, wurden MRT, EEG und EMG (Elektromyographie, eine Untersuchung der elektrischen Aktivität der Muskeln) durchgeführt. Nach der Analyse der Ergebnisse kamen die Wissenschaftler der Universität Yale zu dem Schluss, dass sich sowohl ihr Körper als auch ihr Gehirn so verhielten, als ob sie sich in echter Gefahr befänden. Sie fanden auch heraus, dass bestimmte Teile des Gehirns, wie der Insellappen und…

Mehr lesen

Milliardär wirbt Spitzenkräfte aus Industrieprojekten ab Der Chef von Tesla, SpaceX und Twitter, Ilon Musk, hat X.AI gegründet, ein Unternehmen, das künstliche Intelligenz entwickeln soll. Wie das Wall Street Journal berichtet, wurde das Unternehmen bereits am 9. März 2023 gegründet. Das heißt, bevor der Milliardär einen Stopp der Experimente mit neuronalen Netzen forderte. Gerüchte über das Unternehmen tauchten vor ein paar Tagen auf, als die Publikation Business Insider von 10 Tausend Grafikprozessoren von Nvidia erfuhr, die Musk erworben hatte. Der Milliardär selbst scherzte, dass „jeder Hund jetzt einen hat“. Aber er hat nie erklärt, warum er so viele braucht.

Mehr lesen

Google bereitet radikale Änderungen an seiner firmeneigenen Suchmaschine vor, um den Anschluss an die Konkurrenz auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz nicht zu verlieren. Das Unternehmen hat viele verschiedene Projekte gestartet, darunter eine brandneue Suchmaschine. Das berichtet die New York Times. Insider der Publikation berichten, dass Google-Mitarbeiter schockiert waren, als sie im März erfuhren, dass der südkoreanische Unterhaltungselektronikriese Samsung erwog, Google durch Microsofts Bing als Standardsuchmaschine auf seinen Geräten zu ersetzen. Bing steht schon seit Jahren im Rampenlicht, aber das System wurde für die Tech-Industriegiganten noch viel interessanter, als vor kurzem eine neue Technologie für künstliche Intelligenz hinzugefügt wurde. Die…

Mehr lesen

Das Projekt 365 ist eine Herausforderung für alle, die ihre fotografischen Fähigkeiten auffrischen und eine neue Gewohnheit entwickeln wollen. Wir versprechen uns gerne etwas: ab Montag eine Diät zu machen, mit dem nächsten Gehaltsscheck für eine Reise zu sparen, im neuen Jahr Sport zu treiben und in einem Jahr 50, nein, 100 Bücher zu lesen. Leider werden diese Versprechen selten eingehalten und bleiben nur Versprechen. Jede Veränderung wird vom Gehirn als Bedrohung des Seelenfriedens wahrgenommen, und so fällt es uns schwer, alte Gewohnheiten aufzugeben und neue zu schaffen. Das Projekt 365 soll Ihnen helfen, sich Ziele zu setzen und sie…

Mehr lesen

Fokus auf die Lichtquelle Achten Sie bei der Wahl des Aufnahmeortes auf Highlights und versuchen Sie, eine ungewöhnliche Lichtquelle zu finden – das kann eine Straßenlaterne, ein Fenster, Neonlicht oder etwas anderes sein. Es kommt nicht nur auf die Qualität des Lichts an, sondern auch auf die Stimmung des Fotos und die Geschichte, die es erzählt. Der Nachtmodus des iPhones passt die Verschlusszeit automatisch an die Gegebenheiten des Fotos an, um zu dunkle oder zu helle Bilder zu vermeiden. Experimentieren Sie mit Ihren Aufnahmen Verwenden Sie ungewöhnliche Blickwinkel und improvisierte Objekte, um Ihre Aufnahmen interessanter zu gestalten. Lux zum Beispiel…

Mehr lesen

1. Kritiker Spur Der Kritiker verurteilt alles, was Sie tun: jede Bewegung und jeden Atemzug. Ja, Sie machen alles falsch. Alles und immer. Man muss den Unterschied verstehen: Kritisieren ist nicht dasselbe wie beraten. Verhaltensszenario # 1 Sie kommen mit einer Verspätung von 15 Minuten zum Abendessen, ohne sie vorher zu warnen. Ihre andere Hälfte wird merklich wütend und anstatt zu fragen, warum Sie zu spät sind oder was passiert ist, beginnt sie mit Vorwürfen zu übergießen: «Du bist immer zu spät, weil du niemals an irgendjemanden außer dir selbst denkst. Ich sitze seit 15 Minuten hier! Und du kannst…

Mehr lesen

Angst vor dem Gedanken, dass Sie bei Fremden keinen angenehmen Eindruck hinterlassen, kann das Leben schwer machen. Stellen Sie sich einen Tintenfleck vor Erinnern Sie sich an den bekannten psychologischen Rorschach-Test, bei dem Sie sich das Bild eines Tintenflecks ansehen und beschreiben müssen, was Sie sehen. Und dann versuchen Sie, sich einen solchen Fleck auf Papier vorzustellen. Was die andere Person sieht, sagt mehr über ihn selbst aus als über einen Tintenfleck — also über dich. Qualitäten, die bei einer Person Sympathie hervorrufen, im Gegenteil, sie werden wütend werden. Wie andere dich wahrnehmen werden, hängt weitgehend davon ab, wie viele…

Mehr lesen

Die Kommunikation mit Fremden bringt mehr Freude als Frustration und verbessert sogar die Gehirnfunktion. Dies verbessert den emotionalen Zustand Wir schauen in den öffentlichen Verkehrsmitteln weg. Auf Partys und Meetings unterhalten wir uns lieber mit ein paar Leuten, die wir gut kennen, ohne das Risiko einzugehen, mit jemandem neu zu sprechen. Als ich von einem Nachbarn hörte, „Guten Morgen!“. wir werden zucken und denken, dass er etwas von uns braucht. Gespräche mit Fremden erscheinen uns peinlich und schmerzhaft. Wenn wir versuchen, ein solches Gespräch zu führen, haben wir Angst, dass wir abgelehnt werden, oder es scheint, dass wir mit dieser…

Mehr lesen

Was ist ChatGPT ChatGPT ist ein Chat‑Bot, der auf einem neuronalen Netzwerk basiert, das von OpenAI-Ingenieuren entwickelt wurde. Seine Hauptaufgaben bestehen darin, den Dialog mit dem Benutzer aufrechtzuerhalten und relevante Informationen auf Anfrage bereitzustellen. Intelligente Chatbots, die Fragen beantworten, sind bereits zur gewohnten Sache geworden. Aber das ChatGPT-System arbeitet tiefer und sammelt Daten mit einem umfangreicheren Algorithmus im Vergleich zu früheren ähnlichen Programmen. Die Autoren beschreiben ihr Projekt bisher als Testdienst für Experimente. Auf der Website heißt es: «Unser Ziel ist es, KI‑Systeme natürlicher und sicherer zu machen, wenn sie mit ihnen interagieren.» ChatGPT gibt direkte Antworten mit Text und…

Mehr lesen

Werbung